Preisentwicklung

Freitag, 21.07.2017

Marktlage
Die Unsicherheit ist aktuell an den Terminmärkten relativ groß, weil aktuell niemand weiß, was OPEC und Nicht-OPEC Staaten am Wochenende und nächste Woche Donnerstag beschließen werden. Der gestrige Durchbruch der 50 Dollar bei Brent hat vermutlich einige Marktteilnehmer dazu verleitet Gewinne aus Long-Positionen mitzunehmen und deswegen wurde am Abend auch die wichtige 50 Dollar Marke nicht nachhaltig überschritten.

In den letzten Tagen ist die Stimmung an den Ölbörsen vom bearishen ins bullishe gedreht, nachdem die US Ölbestände in den letzten Wochen kontinuierlich sanken.

Wir gehen davon aus, dass diese Bullen-Situation nur von kurzen Dauer ist, und empfehlen aktuell etwas abzuwarten.

Ölpreis

Euro/Dollar