Firmengeschichte

1100×440-06
1100×440-03
1100×440-01
1100×440-02
1100×440-04
1100×440-05
Historie

Im Jahre 1860 wurde die Firma „Johann Gerold-Handel mit Kohle und Holz“ in Wiesloch gegründet. Der ursprüngliche Umschlagplatz war im Stadtkern von Wiesloch, welcher zu dieser Zeit noch als Mischgebiet gekennzeichnet war. Im Zuge von Modernisierungsmaßnahmen wurde die Kohlenheizung größtenteils von der umweltschonenden, bequemen Ölheizung verdrängt. In den frühen fünfziger Jahren entschloss man daraufhin den ersten Tankwagen zu kaufen. Zudem wurde ein Tanklager mit 120.000 Liter Gesamtfassungsvermögen errichtet,

dessen Versorgung durch Speditionen organisiert wurde.
Da der Kohleverbrauch immer stärker zurückging, baute der jetzige Firmeninhaber Werner Gerold mit seiner Ehefrau Gerda das Heizölgeschäft aus. Der Fuhrpark wurde durch einen Hängerzug und ein Solofahrzeug aufgestockt. Da der Platz inmitten der Kernstadt keine Möglichkeiten der Erweiterung zuließ, wurde im Jahre 1996 ein neuer Betrieb im Gewerbegebiet „In den Weinäckern“ mit Halle, Büro und Tanklager errichtet.

Unsere Firmenphilosophie

Qualität – Sicherheit – Glaubwürdigkeit wurde von den Kunden geschätzt und weiterempfohlen, sodass man noch einen Hängerzug kaufte, um die steigenden Heizöllieferungen bewältigen zu können.
Der älteste Sohn des Firmeninhabers, Thorsten Gerold, wurde zum Mitgeschäftsführer bestellt, sodass nun auch in der fünften Generation die Zukunft der Firma gesichert ist. Um den immer stetig steigenden Kundenanforderungen gerecht zu werden, wurde im Jahre 2006 eine RAL-Zertifizierung erfolgreich vorgenommen.